Aktuelle Beiträge

Verfolgen Sie meine politische Arbeit in der AfD-Fraktion im Stuttgarter Landtag und lesen Sie meine regelmäßigen Beiträge zur aktuellen Debatte.

 


htmlentities($this->newsarticle->headline)

Wahlkreisabgeordneter Dr. Balzer zu Besuch bei der Bundeswehr in Bruchsal


Gemeinsam mit seinem Referenten Sven Geschinski besuchte der Bruchsaler Landtagsabgeordnete Dr. Rainer Balzer das ABC-Abwehrkommando der Bundeswehr in der General-Dr.-Speidel-Kaserne in Bruchsal. Der Kommandeur der Einheit, Oberst Werner Schiff, sowie sein Stellvertreter Oberst Richardt gaben in einer Präsentation einen sachkundigen und umfassenden Überblick über die Aufgaben der Einheit bei Schutz vor und Abwehr von atomaren, biologischen und chemischen Waffen sowie in den Bereichen Wasseraufbereitung, Aufklärung und Dekontamination. Auch über die allgemeine Situation von Heer, Luftwaffe und Marine informierten die beiden ranghohen Offiziere kompetent und realitätsbezogen. Die Themenfelder Cyberangriffe und hybride Kriegsführung sind dabei nach den Worten des Kommandeurs der Einheit immer wichtiger werdende Abwehraufgaben für die Landesverteidigung.

Nach einem fruchtbaren Meinungsaustausch stand eine Fahrzeugschau und eine Fahrt durch das weiträumige Kasernengelände auf dem Programm, bevor sich Dr. Balzer als stellvertretender Vorsitzender der AfD-Landtagsfraktion im Gästebuch der Einheit eintrug.

„Der Einsatz der Frauen und Männer in unseren Streitkräften zum Schutze Deutschlands kann gerade in den Zeiten zunehmender politischer Umbrüche und Spannungen gar nicht hoch genug gewürdigt werden“, urteilte Dr. Balzer, selbst ehemaliger Soldat der Bundeswehr. Das Bewusstsein der Bevölkerung für diese Tatsache müsse geschärft werden, gab sich der Vizefraktionschef der AfD im Stuttgarter Landtag überzeugt. Aufgabe der Politik müsse es sein, unseren Streitkräften die notwendigen Ressourcen und finanziellen Mittel für die Bewältigung ihrer vielfältigen Herausforderungen an die Hand zu geben. „Unsere Bundeswehr leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz unseres Vaterlandes und verdient deshalb die Unterstützung der gesamten Gesellschaft“, so der Bruchsaler Landtagsabgeordnete abschließend.

Bildrechte: Bundeswehr

Weitere Beträge

Grüne & SPD - Verfassungsschutz

Angriffsvideo auf Magnitz von Bremer Polizei bearbeitet

AfD-Fans soll das Wahlrecht entzogen werden

Entrechtung der Bürger - CDU-Europaabgeordnete fordert Einschränkung von Bargeld in Deutschland

Linker Rassismus

Wahlkreisabgeordneter Dr. Balzer zu Besuch bei der Bundeswehr in Bruchsal

Migration um jeden Preis hat einen hohen Preis - Das wirre Weltbild der Grünen

Migrantengewalt - Grüne setzen Prioritäten

Der ewige Kampf der Grünen gegen den Individualverkehr

Stuttgart – Linksextremisten im Jagdmodus auf Andersdenkende

Einführung von herkunftssprachlichem Unterricht an Schulen Baden-Württembergs

Schöne neue Welt

Manipulative Prüfungsfragen an Berufsschulen in Baden-Württemberg

Verschwendungssucht im Zusammenhang mit Deutschkursen

17-jähriges Mädchen von Afrikaner in Flüchtlingsunterkunft ermordet

Zerfall der Rechtstaatlichkeit in Deutschland

Justizminister Wolf gibt AfD recht

Droht angesichts der NRMM-Verordnung der Ruin der deutschen Binnenschifffahrt?

Umsiedlungsprogramme von Migranten und die Folgen für Baden-Württemberg

Selbst Kochen, Rauchen und Adventskerzen überschreiten NOx-Grenzwerte deutlich!

Schwerverbrecher erhalten Asyl in Deutschland – Verfolgten weißen Südafrikanern verweigert Bundesregierung Schutzstatus

Diesel-Fahrverbot - Eine Farce

AfD erwirkt Aussprache im Bundestag gegen den Migrationspakt

CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne und Linke blockieren Petition gegen Migrationspakt

SPD-Senator lässt Polizeistatistik fälschen – wer noch?

Die Gefängnisse im Land stehen am Rande des Kollaps

Reduzierung der Grunderwerbsteuer ist längst überfällig!

Verfolgte Christin: AfD-Abgeordnete fordern Asyl für Asia Bibi

Freiburg – Haupttäter der Gruppenvergewaltigung war polizeibekannter Serienvergewaltiger

Maaßens Abschiedsrede zeigt deutlich wie noch nie die Prioritäten von Merkels GroKo und ihren Medien-Sympathisanten: Falsche Behauptungen auf Kosten der inneren Sicherheit