htmlentities($this->newsarticle->headline)

Doppelpass - Täuschung mittels Statistik


Behaupten Regierung und Mainstream-Medien doch nach wie vor unbeirrt, dass Ausländer nicht krimineller sind als Deutsche, so bringt die Antwort von Justizminister Wolf auf die Anfrage der AfD zu diesem Thema Licht ins Dunkel.

Begründet wird die These, dass Ausländer nicht straffälliger sind als Deutsche, doch immer wieder mit einer Statistik, in der Personen mit Doppelpass ausschließlich als Deutsche auftauchen, ungeachtet ihrer zweiten Nationalität.

Darüber hinaus wird bei Straftätern mit deutschem Pass und Migrationshintergrund niemals der Migrationshintergrund aufgeführt.
Es dürfte sich daher erhellen, dass auf diesem Wege keinerlei reelle Einschätzung der tatsächlichen Ausländerkriminalität möglich ist.

Der Abgeordnete im Landtag von Baden-Württemberg, Dr. Rainer Balzer, fordert daher an erster Stelle die sofortige Abschaffung des Doppelpasses und des Weiteren bei Personen mit Doppelpass, umgehend beide Nationalitäten in einem gesonderten Rubrum aufzuführen, bis dieser Schritt vollzogen ist. Das Gleiche gilt für Personen mit ausschließlich deutschem Pass und Migrationshintergrund. Auch hier gilt es zukünftig, den Migrationshintergrund anzuführen.

Denn durch das höchst unlautere Mittel, alle Migranten mit Doppelpass ausschließlich als Deutsche aufzuführen, fallen diese nicht nur vollständig aus der Aufschlüsselung nach Nationalitäten heraus, sondern erhöhen im Gegenzug fataler Weise auch noch den Anteil der deutschen Bevölkerung an Straftaten. Doppeltes Unrecht also!

Die Antwort des Ministeriums für Justiz und für Europa ist damit mal wieder ein weiterer Beweis für die Täuschung der Bevölkerung mittels Statistik. Freilich fragt man sich, für wie dumm die Regierung die Bevölkerung hält.
Die politisch gezielt eingesetzte Verschleierung der tatsächlichen Ausländerkriminalität mittels entsprechend präparierter Statistiken ist nur ein weiterer Beweis für die Verantwortungslosigkeit und Ignoranz dieser Regierung gegenüber dem berechtigten Sicherheitsanspruch der Bevölkerung und damit ein Skandal.

Weitere Beträge

AfD Karlsruhe-Land für den Kommunalwahlkampf gut aufgestellt

Hochschulmedizin BW – Investitionsstau Medizin- und Labortechnik & IT

Kunstpreisverleihung zum Aschermittwoch in der Freien Kunstschule Stuttgart

Wird der Verfassungsschutz zum Fall für den Verfassungschutz?

AfD-Baden-Württemberg mit neuer Doppelspitze

Illegale Migranten durch Verfahrensverzögerung im Land gehalten

Vollsperrung der Rheinbrücke Maxau Karlsruhe

Widerstand gegen die ITEC-Messe in Stuttgart

Regierung unterstützt vom Verfassungsschutz beobachtete Linksextremisten

Fremdsprachenunterricht ab der 1. Grundschulklasse - Ergebnisse überzeugen nicht!

Rückhalteraum Elisabethenwört – Gescheiterte Öffentlichkeitsbeteiligung

Grünen-Politiker in millionenschweren Betrugsskandal im Stuttgarter Klinikum verstrickt

Ertüchtigung der Salierbrücke Unerwartete Schadstoffbelastungen & Aufhebung der Sperrung im Kreuz Speyer

Rückkehr des abgelehnten Kameruner Asylbewerbers Alassa M. nach Baden-Württemberg – Linksextremisten rufen zu Revolution und Mord auf

Grüne Verstrickungen - Der millionenschwere Betrugsskandal im Stuttgarter Klinikum

Grundsanierung der Rheinbrücke Maxau Karlsruhe – Massive Beeinträchtigung für Verkehrsteilnehmer

Gravierende Beeinträchtigungen durch Vollsperrung der Salierbrücke

Antifa und Mitglieder der „etablierten“ Parteien offiziell Seite an Seite

Flüchtlinge sollen in Baden-Württemberg zukünftig Züge steuern

Grüne & SPD - Verfassungsschutz

Angriffsvideo auf Magnitz von Bremer Polizei bearbeitet

AfD-Fans soll das Wahlrecht entzogen werden

Entrechtung der Bürger - CDU-Europaabgeordnete fordert Einschränkung von Bargeld in Deutschland

Linker Rassismus

Wahlkreisabgeordneter Dr. Balzer zu Besuch bei der Bundeswehr in Bruchsal

Migration um jeden Preis hat einen hohen Preis - Das wirre Weltbild der Grünen

Migrantengewalt - Grüne setzen Prioritäten

Der ewige Kampf der Grünen gegen den Individualverkehr

Stuttgart – Linksextremisten im Jagdmodus auf Andersdenkende

Einführung von herkunftssprachlichem Unterricht an Schulen Baden-Württembergs