htmlentities($this->newsarticle->headline)

Bildungsplattform und Digitalstrategie des Landes gescheitert


Im gestrigen Ausschusses für Kultus, Jugend und Sport wurde bekannt, dass die Bildungsplattform „ella“ sich möglicherweise in die nächste Legislaturperiode verzögert und das Land bis zu 60 Millionen Euro kosten wird. Dazu der Fraktionsvorsitzende der AfD, Bernd Gögel: „Strobl hat versucht, als Kapitän die Digitalisierung des Landes in die Zukunft zu steuern. Es ist bei einem gescheiterten Versuch geblieben. Er hat gemeinsam mit der Kultusministerin Eisenmann die Bildungsplattform ‚ella‘ und damit Millionen Steuergelder sowie die Digitalisierung der Schulen in eine Havarie gefahren. Wir fordern einen Untersuchungsausschuss samt genauer Aufklärung.“

AfD fordert FDP zu Zusammenarbeit bei Beantragung eines Untersuchungsausschusses auf

Die FDP- und die AfD-Abgeordneten forderten einen Untersuchungsausschuss. Die FDP schloss eine Zusammenarbeit mit der AfD aus und will mit der SPD reden. Dazu Gögel weiter: „Die SPD hat als Teil der Vorgängerregierung und Auftraggeber von ‚ella‘ wahrlich kein Interesse an der Aufklärung. Die einzige Alternative heißt AfD. Wir fordern die FDP auf, gemeinsam mit uns einen Untersuchungsausschuss zu beantragen. Es ist heuchlerisch von der FDP, sich einer echten Aufklärung zu verweigern.“

Vernünftige Lernplattform für Schulen

Der bildungspolitische Sprecher der AfD, Dr. Rainer Balzer ergänzt: „Falls es erwartungsgemäß zu keiner Zusammenarbeit mit den bisher im Parlament vertretenen Parteien kommt, beantragen wir einen Untersuchungsausschuss zur Aufklärung dieser Affäre. Das Ziel des Untersuchungsausschusses ist es nicht, Staub aufzuwirbeln, sondern die Schulen endlich mit einer vernünftigen Lernplattform auszustatten.“

(AfD-Fraktion BW)

Weitere Beträge

Kommunismus – Was vom Gehalt übrig bleibt - Kritik am Ehegattensplitting

Autobahn-Blockaden bei Hochzeiten sind kein Brauchtum und gehören konsequent unterbunden!

Verflechtungen zwischen Umweltlobby und Regierung

ZDF und ARD finanzieren fürstliche Betriebsrenten durch Zwangsgebühren

Kulturpolitik für die Zukunft – „Kunst und Kultur in ländlichen Räumen“

Hohes Armutsrisiko bei Erwerbsunfähigkeit

Hohe Heimkosten machen pflegebedürftige Menschen zum Sozialfall!

AfD Karlsruhe-Land für den Kommunalwahlkampf gut aufgestellt

Hochschulmedizin BW – Investitionsstau Medizin- und Labortechnik & IT

Kunstpreisverleihung zum Aschermittwoch in der Freien Kunstschule Stuttgart

Wird der Verfassungsschutz zum Fall für den Verfassungschutz?

AfD-Baden-Württemberg mit neuer Doppelspitze

Illegale Migranten durch Verfahrensverzögerung im Land gehalten

Vollsperrung der Rheinbrücke Maxau Karlsruhe

Widerstand gegen die ITEC-Messe in Stuttgart

Regierung unterstützt vom Verfassungsschutz beobachtete Linksextremisten

Fremdsprachenunterricht ab der 1. Grundschulklasse - Ergebnisse überzeugen nicht!

Rückhalteraum Elisabethenwört – Gescheiterte Öffentlichkeitsbeteiligung

Grünen-Politiker in millionenschweren Betrugsskandal im Stuttgarter Klinikum verstrickt

Ertüchtigung der Salierbrücke Unerwartete Schadstoffbelastungen & Aufhebung der Sperrung im Kreuz Speyer

Rückkehr des abgelehnten Kameruner Asylbewerbers Alassa M. nach Baden-Württemberg – Linksextremisten rufen zu Revolution und Mord auf

Grüne Verstrickungen - Der millionenschwere Betrugsskandal im Stuttgarter Klinikum

Grundsanierung der Rheinbrücke Maxau Karlsruhe – Massive Beeinträchtigung für Verkehrsteilnehmer

Gravierende Beeinträchtigungen durch Vollsperrung der Salierbrücke

Antifa und Mitglieder der „etablierten“ Parteien offiziell Seite an Seite

Flüchtlinge sollen in Baden-Württemberg zukünftig Züge steuern

Grüne & SPD - Verfassungsschutz

Angriffsvideo auf Magnitz von Bremer Polizei bearbeitet

AfD-Fans soll das Wahlrecht entzogen werden

Entrechtung der Bürger - CDU-Europaabgeordnete fordert Einschränkung von Bargeld in Deutschland