Aktuelle Beiträge

Verfolgen Sie meine politische Arbeit in der AfD-Fraktion im Stuttgarter Landtag und lesen Sie meine regelmäßigen Beiträge zur aktuellen Debatte.

 


htmlentities($this->newsarticle->headline)

AfD-Fraktion findet Überwachungsdebatte ungeheuerlich


Die AfD-Fraktion im Stuttgarter Landtag kritisiert die Debatte über eine mögliche Überwachung der Partei in Baden-Württemberg durch den Verfassungsschutz. Dass zwei AfD-Abgeordnete zu den Demonstrationen nach Chemnitz gefahren waren, werde nun von den Grünen und der SPD zum Anlass genommen, den Verfassungsschutz ins Spiel zu bringen, sagte AfD-Rechtsexperte Rüdiger Klos am Mittwoch in Stuttgart. Die Landtagsabgeordneten Sascha Binder (SPD) und Hans-Ulrich Sckerl (Grüne) hatten vergangene Woche eine mögliche Überwachung der AfD in den Raum gestellt.

Der Vorgang sei eine Ungeheuerlichkeit, sagte Klos. «Herr Sckerl und Herr Binder müssen sich die Frage gefallen lassen, ob sie überhaupt noch auf dem Boden der Verfassung stehen, wenn sie Menschen, die entsprechend der Verfassung handeln, kriminalisieren», kritisierte er. Am 19. September soll das Parlamentarische Kontrollgremium des Landtags zu einer Sondersitzung zusammentreffen, um über die Vorgänge zu beraten.

AfD-Fraktionschef Bernd Gögel verteidigte die Teilnahme der AfD-Abgeordneten Stefan Räpple und Hans Peter Stauch an der Demo in Chemnitz am Montag vergangener Woche. Sie hätten ebenso wie jeder andere Bürger das Recht, zu demonstrieren. «Man kann nicht für alles in einer Demonstration Verantwortung übernehmen», sagte er auf die Frage nach den rechtsextremen Teilnehmern bei den Protesten. Man könne nicht von vornherein wissen, ob irgendwo auf der Demonstrationsstrecke Fußballhooligans Naziparolen geschrien hätten.

Vor mehr als einer Woche war es in der sächsischen Stadt nach einer tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen mit kubanischen Wurzeln zu schweren Ausschreitungen gekommen. Kurz nach der Bluttat am 26. August waren ein 22- und 23-Jähriger in der Nähe des Tatorts festgenommen worden. Sie sitzen in Untersuchungshaft. Bisher hatten die Behörden die Männer als Iraker und Syrer bezeichnet. Doch dies ist nun nicht mehr mit Sicherheit geklärt. Zudem gibt es einen dritten Tatverdächtigen.

(AfD-Fraktion BW)

Weitere Beträge

SPD-Senator lässt Polizeistatistik fälschen – wer noch?

Die Gefängnisse im Land stehen am Rande des Kollaps

Reduzierung der Grunderwerbsteuer ist längst überfällig!

Verfolgte Christin: AfD-Abgeordnete fordern Asyl für Asia Bibi

Freiburg – Haupttäter der Gruppenvergewaltigung war polizeibekannter Serienvergewaltiger

Maaßens Abschiedsrede zeigt deutlich wie noch nie die Prioritäten von Merkels GroKo und ihren Medien-Sympathisanten: Falsche Behauptungen auf Kosten der inneren Sicherheit

Gratulation an die hessischen Parteifreunde zum überzeugenden Einzug in den Landtag

Doppelpass - Täuschung mittels Statistik

Die Bayernwahl und der Höhenflug der Grünen

Übergriffe auf Ärzte in Baden-Württemberg haben stark zugenommen

Justizvollzugsbedienstete müssen Schutzhandschuhe selbst bezahlen

Ausländerkriminalität explodiert – Statistik verschleiert – Medien täuschen

Rückkehr zur zweistufigen Beurteilung von Lehrkräften zur Sicherung der Unterrichtsqualität

Wahl in Bayern Aufbruchsignal für Konservative

Vera Kosova ist seit kurzem Bundesvorsitzende der JAfD

Feinstaubalarm & Dieselfahrverbote - EU & Merkel zerstören Deutschlands Wirtschaft

Gespaltenes Deutschland – am Tag der Deutschen Einheit

AfD stellt sich hinter die Forderungen der Arge Stuttgart zur Sicherung der Unterrichtsversorgung

Burka-Verbot der Christdemokraten: Das perfide Spiel der CDU Baden-Württemberg

Der "Fall" Maaßen - Rückzugsgefecht des politischen Establishments

BitBW beendet Zusammenarbeit mit ITEOS

Bildungsplattform und Digitalstrategie des Landes gescheitert

Fall Maaßen – Merkel gefährdet innere Sicherheit und demütigt Seehofererneut

Rücktritt von Ministerin Theresia Bauer (Grüne) überfällig

AfD-Fraktion findet Überwachungsdebatte ungeheuerlich

Linker Millionär fordert Abschaffung des Sozialstaates zugunsten von Masseneinwanderung aus Afrika

Forderung nach „Überprüfung der Lehrinhalte“ dient Ablenkung vom Versagen in der Bildungspolitik

BAMF-Skandal erst der Anfang - Dublin III – Illegale Migration wird legalisiert

Ubstadt-Weiher im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum berücksichtigt

Was ist dran an den Gerüchten über eine Grundgesetz-Änderung?